• Stolpersteine_01
  • Rathaus
  • Friedrichstrasse
  • Friedhof
Stolpersteine_011 Rathaus2 Friedrichstrasse3 Friedhof4
Bitte beachten Sie, unsere nächste Veranstaltung. 
Lesung mit Musik 13 03 2019 klein

Legungen 2014

Friedrichstraße 59 – 10 Stolpersteine
für Familien David KAHN • Simon KAHN


Simon Kahn, geb. 08.04.1866, Synagogen-Vorsteher, Handelsmann, Viehhändler, Sohn des David Kahn + Sara Kahn geb. Mayer, gestorben 29.03.1937. Heirat am 01.08.1898 Kahn Stephanie geb. Kahn


Stephanie Kahn, geb. Kahn, geb. 24.08.1875, verh. Kahn Simon, gestorben 06.05.1939

Selma Kahn, geb. 25.05.1899, Sekretärin bei Rechtsanwalt Roth in Rastatt, zieht am 18.02.1937 von Kleinwallstadt  nach Kuppenheim, zieht am 11.05.1937 nach Frankfurt, kommt von dort am 26.07.1938 nach Kuppenheim zurück, Emigration am 02.11.1938  von Kuppenheim nach London, Freitod im Dez. 1938


Rosa Kahn, geb. 25.07.1905, bis zur Emigration Kontoristin bei Kuppenheimer Firma Anton Kiefer, lebt im Dez. 1937 in Bruchsal, wandert am 06.03.1939 nach London aus, geht nach 1947 nach USA, heiratet dort Levita …, lebt 1970 in Paterson bei New York (Staat New Jersey, USA) im Januar 1995 im Altersheim Clifton (Staat New Jersey, USA)


Berta Dreifuß, geb. Kahn, geb. 11.04.1868, gest. 05.11.1937 in Altdorf, verheiratet mit David Dreyfuß (geb. 04.01.1855, Altdorf bei Ettenheim, Viehhändler, gest. 31.05.1933, Kinder: Betty, Gustav, Hermine                                  


Betty Dreifuss
(Gurs, Récébédou, Masseube, Nexon, Reillane) am 30.05.1944 mit Transport Nr. 75 von Drancy nach Auschwitz deportiert, am 02.06.1944 in Auschwitz vergast), Ehefrau des Rechtsanwaltes Nathan Moses aus Rastatt geb. in Kirchen bei Efringen, aufgewachsen in Altdorf)

Gustav geb. 1890, am 11.11.1941 in Minsk ermordet  

 

Hermine, geb. 1893, en 1941 in Riga ermordet

Adolf Kahn, geb. 19.03.1876, gestorben am 28.08.1941 in Rivesaltes (Frankreich), Teilnehmer 1. Weltkrieg, 1940 nach Gurs, für tot erklärt: 31.12.1942


Nathan Kahn
, geb. 17.05.1878, gestorben am 24.05.1933 in Gaggenau, verh. Hedwig Vollmer, Familie wohnt bis 1933 in der Friedrichstr. 59 (Stockwerkeigentum, EG), vor 1933 verkauft, Familie zieht nach Rotenfels, später nach Gaggenau


Hedwig Vollmer       

Hedwig + Tochter Charlotte wandern 1936 nach Palästina aus


Charlotte Metzger, geb. Kahn, geb. 16.2.1913, lebt seit 1936 mit Familie in Israel  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen