• Stolpersteine_01
  • Rathaus
  • Friedrichstrasse
  • Friedhof
Stolpersteine_011 Rathaus2 Friedrichstrasse3 Friedhof4
Bitte beachten Sie, unsere nächste Veranstaltung. 
Friedhof 06 09 2020 klein

2017 Arbeitskreis/Aktivitäten

 

Überblick 2016:

 

O Holocaust-Gedenktag: 27. Januar 2016


Stolperstein-Reinigung mit Schülern der Favorite Werkrealschule Muggensturm-Kuppenheim unter der Regie der Lehrerin Daniela Walter

 

O Reinigung Stolkpersteine der Familie Dr. Isidor Meyerhoff


Schüler der Realschule Gaggenau (Klasse 9 b mit der Lehrerin Elena Wunsch) reinigen die Stolpersteine in Rotenfels, im Beisein von Enkel mit Ehefra und Urenkeln aus den USA.

Der AK Stolpersteine Kuppenheim war zum Treffen eingeladen, da Dr. Isidor Meyerhoff auch in Kuppenheim praktizierte. Christliche und jüdische Patienten waren mit seiner Behandlung und von seiner menschlichen Wärme sehr angetan.

 

O Führung auf dem jüdischen Friedhof Kuppenheim am 13. Februar 2017


Die Evangelische Paulus-Gemeinde Gernsbach-Staufenberg und eine Studentengruppe aus BITOLA (Mazedonien) besuchte den jüdischen Friedhof Kuppenheim, um sich
Anregungen für die Wiederherstellung des jüdischen Friedhofes in Bitola zu holen. Mit dabei waren der israelische Botschafter für den Balkan Dan Oryan und Pfarrer Hans-Joachim Scholz aus Gernsbach. 

 

In Bitola wurden von den Nationalsozialisten am 11.03.1943 insgesamt 3.267 Juden zur Vernichtung ins KZ Treblinka geschickt. Der jüdische Freidhof in Bitola mit 8.500 Gräbern wird wieder hergerichtet, und es entsteht eine Gedenkstätte. Die ehemals jüdische Gemeinde Bitola geht bis ins Jahr 1497 zurück.

 

O Drittes Klezmer-Konzert mit Jontef aus Tübingen, 19. März 2017

 

Klezmer-Musik ("Ich bin verliebt") mit Texten von Heinrich Heine,

Sankt-Sebastian-Haus Kuppenheim, etwa 170 begeisterte Besucher, wiederholt erfolgreiche Kooperation des AK Stolpersteine und der KöB ( Katholische öffentliche Bibliothek) Kuppenheim

 

O Esther Bejarano + Microphone Mafia, Lesung + RAP-Konzert,

   27.04.2017, Reithalle Rastatt

 

Bejarano ist Überlebende des Auschwitz Mädchenorchesters und kämpft seit Jahrzehneten gegen das Vergessen, gegen "rechte" Gesinnung, gegen Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus, Intoleranz und Gewalt, für Frieden, Menschlichkeit und Toleranz.

Kooperation: Stolperstein-Initiativen Rastatt + Kuppenheim, Stadt Rastatt

 

O Lesung + Schülerkonzert  mit Esther Bejarano + Microphone Mafia,

   28.04.2017, 11 Uhr, Aula des LWG Rastatt

 

Esther Bejarano + RAP-Band "Microphone Mafia" vor mehr als 300 Schülern (LWG Ludwig-Wilhgelm-Gymnasium Rastatt, HLA Handelslehranstalt...) in Zusammenarbeitarbeit mit den Stolpersteininitiativen Rastatt und Kuppenheim und der Stadt Rastatt   

 

O Fünfte Stolpersteinlegung am 29. April 2017, ab 14:00 Uhr


Vier Stolpersteine für die Familie Berthold Dreyfuß in der Schlossstraße 1.

Vier Stolpersteine für die Familie Lehmann/Löb in der Friedrichstraße 75.

 

Das Verlegen weiterer vier Solpersteine in der Murgtalstraße 37 für die Familie Berthold Herz und für Cora Hamburger muss auf einen spätzeren Zeiutpunkt verschoben werden.

 

Somit liegen in Kuppenheim 46 (vier Legungen bis 2016) + 8 (Legung 2017) = 56 Stolpersteine. 38 Stolpersteine (23 Zusagen, 15 offene Zusagen der Anwohner) sollen in den kommenden drei Jahren gelegt werden.

O öffentliche Führung auf dem jüdischen Friedhof Kuppenheim

   8. Mai 2017, Gruppe Kolping Baden-Baden-Oos                                                                      

O öffentliche Führung auf dem jüdischen Friedhof Kuppenheim

   19. Juli 2017, Gruppe "Sabbatweg" Gernsbach

O Führung auf dem jüdischen Friedhof Kuppenheim

  12. Juli 2017, Gruppe Menze, Polizeidirektion Rastatt

 

O Tag der Jüdischen Kultur: Sonntag,3. September 2017, 11 Uhr

   
öffentliche Führung auf dem jüdischen Friedhof Kuppenheim, Stadtwaldstraße (oberrhalb Schützenhaus), Parkmöglichkeiten am seitlichen Straßenrand,
Spende für Stolpersteinlegungen erbeten. Männliche Besucher bitte Kopfbedeckung mitbringen.

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.